Translation-Memory-Systeme

Translation-Memory-Systeme (sprich: Übersetzungsdatenbanken) stellen keine maschinell erstellten Übersetzungen zur Verfügung, sondern Übersetzungen, die zuvor von einem Übersetzer, Lektor oder Terminologen angefertigt worden sind. Demnach ist die Qualität der vom System bereitgestellten Übersetzungen immer von den Übersetzern abhängig.

Die Übersetzungen werden nach bestimmten Regeln in der Datenbank des Translation-Memory-Systems hinterlegt und können für neue Übersetzungen abgerufen werden. So erkennt das System übereinstimmende Textpassagen und bietet die entsprechende im System gespeicherte Übersetzung an.

Da das Translation-Memory-System gleiche Passagen immer gleich übersetzt, verbessert es die Konsistenz des Textes – besonders bei technischen Übersetzungen. Zudem verringert das System den Zeitaufwand für die Übersetzung. Das senkt Ihre Kosten.

Sie benötigen ein individuelles Angebot?
Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot! Füllen Sie hierzu einfach unser Anfrageformular aus.

Angebot anfordern