Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Eine Normzeile besteht aus 50 Anschlägen. Sie beinhaltet nicht nur die Buchstaben, sondern auch die Satzzeichen und Leerschläge. Haben Sie Ihren Text mit einem Textverarbeitungsprogramm wie Word erstellt, können Sie die Anschläge automatisch im Programm zählen lassen. Teilen Sie diesen Wert durch 50, ergibt sich die Anzahl der Normzeilen. Bei allen anderen Textformaten ist von Ihnen eine Einschätzung der Anschläge nur grob möglich. Aus unserer Erfahrung kann man folgendes sagen: Fließtext auf einer DIN A4-Seite beinhaltet (je nach Schriftgröße) fast immer mehr als 50 Anschläge pro Zeile.

In der Regel rechnen wir nach der Zielsprache ab, d.h. der Zeilenpreis bezieht sich immer auf die Zielsprache. Eine Ausnahme stellen zum Beispiel asiatische Schriftzeichen dar: Hier kann ein chinesisches Zeichen für ein oder mehrere Worte stehen, sodass dann immer die deutsche Sprache die Berechnungsgrundlage bildet. Mit Wortpreisen rechnen wir ab, wenn die Übersetzung mit Trados angefertigt werden soll (die Berechnungsgrundlage stellt hier die Ausgangssprache dar). Besteht der zu übersetzende Text aus einzelnen, losgelösten Begriffen berechnen wir die Übersetzung ebenfalls nach Wortpreisen.

Alle Ihre persönlichen Daten werden von EUROTEXT Fachübersetzungen GmbH mit höchster Sorgfalt und Vertraulichkeit behandelt. Dazu finden Sie weitere Informationen in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wir können auf ein breit gefächertes Netz an professionellen Muttersprachlern zugreifen. Alle europäischen Amtssprachen sowie amerikanisches Englisch gehören zu unserem Tagesgeschäft, aber auch viele asiatische Schriftzeichen stellen für uns kein Problem dar. Sie haben eine außergewöhnliche Sprachenkombination? Dann rufen Sie uns an, meistens können wir Ihnen auch hier weiterhelfen.

Die für uns tätigen Übersetzer haben sich mit unserer Vertraulichkeitsklausel einverstanden erklärt. Darüber hinaus protokollieren wir sämtlichen Datenverkehr.

Für den Austausch größerer Dateien richten wir für unsere Kunden auf unserem Server einen passwortgeschützten Zugang ein. So ist das Handling auch großer Datenmengen, seien es Texte oder Bilder, problemlos möglich.

Entweder als E-Mail-Anhang (in den Formaten doc, xls, txt, ppt, html und ähnliche) oder als ausgedrucktes Dokument, das wir Ihnen per Post oder Kurier zusenden.

Zum Beispiel von Urkunden und Dokumenten benötigen Sie beglaubigte Übersetzungen. Die Beglaubigung sagt aus, dass der übersetzte Text und das Original übereinstimmen. Von Zeugnissen, Geburts-, Heirats- oder Sterbeurkunden und von vielen anderen offiziellen Dokumenten werden Beglaubigungen verlangt, wenn Sie diese bei einer Behörde vorlegen müssen.

Beglaubigte Übersetzungen dürfen ausschließlich von gerichtlich ermächtigten/vereidigten Übersetzern angefertigt werden und sind daher geringfügig teurer. Wir berechnen für beglaubigte Übersetzungen in der Regel ab 0,95 Euro pro Normzeile (je nach Sprache) zuzüglich der Beglaubigungsgebühr und der Mehrwertsteuer.

Bewerbungen gut ausgebildeter Übersetzer sind uns immer willkommen. Schicken Sie uns doch einfach Ihre Bewerbungsunterlagen mit Zeugnissen, den von Ihnen beherrschten Sprachkombinationen und Preisvorstellungen zu. Wir setzen uns bei Bedarf gerne mit Ihnen in Verbindung.

Sie benötigen ein individuelles Angebot?
Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot! Füllen Sie hierzu einfach unser Anfrageformular aus.

Angebot anfordern